in 1 Ort(en) Partnerportale Weitere Services

Altenpflege in Frankfurt

26

Altenpflege Frankfurt

Altenpflege in Frankfurt ist ein wichtiges Thema weil Alt werden gehört zum Leben. Eine Medizin gegen das Altern gibt es nicht, denn Altern ist keine Krankheit. Aber in einer Gesellschaft, in der die Lebenserwartung dank einer guten medizinischen Versorgung immer weiter ansteigt, kommen altersbedingte Krankheiten häufiger vor. Viele ältere Menschen werden pflegebedürftig. In Altenheimen oder zu Hause, in Anlagen für betreutes Wohnen oder in Alten- und Pflegeheimen wird für diese Menschen gesorgt — auch in der Rhein-Main-Metropole Frankfurt. Frankfurter Pflegedienste und Altenpflege in Frankfurt nehmen sich vor allem der Betreuung älterer Menschen in ihrem gewohnten Umfeld zu Hause an. Es gibt in Frankfurt und im gesamten Rhein-Main-Gebiet viele Angebote im Bereich Gesundheits- und Altenpflege. Stationäre und ambulante Altenpflege ist möglich, und es gibt die unterschiedlichsten Formen von betreutem Wohnen und Altenpflege in Frankfurt.

Ambulante Pflegedienste übernehmen in Frankfurt und im Rhein-Main-Gebiet sehr oft Tätigkeiten in der Altenpflege. Altenpflegerinnen und Altenpfleger arbeiten zusammen mit Altenpflegerhelfern in Pflegeteams. Krankenpfleger und Krankenpflegerinnen arbeiten hier, weil alte Menschen oft an Krankheiten leiden. Die Behandlung dieser Krankheiten — selbstverständlich nach ärztlicher Anordnung — und die Betreuung alter Menschen mit Krankheiten ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe. Es gibt unter den pflegebedürftigen Menschen besonders viele Senioren — gerade auch in Frankfurt. Besonders im hohen Alter leiden Menschen an Krankheiten, die zur Pflegebedürftigkeit führen. Medizinisches Fachwissen ist deshalb nicht nur für die Frankfurter Pflegedienste sehr wichtig. Altenpfleger müssen erste Symptome beurteilen können, die Grundlagen der Ersten Hilfe beherrschen und Ärzten bei deren Tätigkeit fachgerecht unterstützen.

Der Altenpflegeberuf hat Zukunft. Angesichts der demografischen Entwicklung (es gibt immer mehr Ältere und immer weniger Jüngere) wird die Bedeutung der Altenpflege in Frankfurt stetig wachsen — das gilt selbstverständlich auch für die Altenpflege in Frankfurt. Der Bedarf an Pflegekräften, der heute schon hoch ist, wird noch mehr anwachsen, gerade auch in der Altenpflege in Frankfurt Berufe wie Altenpfleger/Altenpflegerin, Altenpflegerhelfer/Altenpflegerhelferin werden stark nachgefragt. Die Ausbildung erfolgt an Altenpflegeschulen — und natürlich vor allem in der Praxis. In der Altenpflegeausbildung werden neben allgemeinen Kenntnissen aus dem Gesundheitswesen vor allem die geriatrischen Aspekte behandelt. Geriatrie ist die Lehre von den altersbedingten Krankheiten. Weil Berufe im Bereich der Pflege — insbesondere der Pflege von Menschen im hohen Alter — von vielen Menschen hierzulande nicht als attraktiv angesehen werden, arbeiten viele Altenpflegerhelfer und Fachkräfte aus dem Ausland in Altenpflegeeinrichtungen in Frankfurt und im Rhein-Main-Gebiet. Voraussetzung für die Tätigkeit im Pflegebereich für ältere Menschen sind bei allen Arbeitnehmern ausreichende Deutschkenntnisse.

Altenpflegerinnen und Altenpfleger in Frankfurts Pflegediensten sind unter anderem in Wohnanlagen für betreutes Wohnen von Senioren tätig. Hier gibt es ambulante, häusliche und stationäre Versorgung und Betreuung durch geschulte Pflegekräfte für ältere Menschen. Anders als im Altenheim oder Pflegeheim haben die Bewohner auch bei Pflegebedürftigkeit in Wohnanlagen für betreutes Wohnen mehr Raum für ihre Privatsphäre. Notrufanlagen sorgen für ein Gefühl der Sicherheit, denn sie ermöglichen die jederzeitige Kontaktierung von Pflegediensten in Frankfurt.

Bei der Entscheidung für einen bestimmten Pflegedienst für Altenpflege in der Rhein-Main-Metropole sind es in der Regel die Angehörigen, die sich auf die Suche machen. Oft muss diese Suche sehr schnell erfolgen, wenn ein älterer Mensch aufgrund eines Unfalls oder einer Krankheit plötzlich pflegebedürftig wird. Gerade deshalb ist es wichtig, sich frühzeitig über Altenpflegeeinrichtungen, Altenheime, ambulante Altenpflege oder generelle Lösungen für pflegebedürftige ältere Menschen in Frankfurt zu informieren. Wer nach „Altenpflege Frankfurt” sucht, findet viele Ergebnisse. Auf Veranstaltungen der einzelnen Unternehmen für Altenpflege in Frankfurt kann man sich informieren. Für die Betroffenen ist es ein gutes Gefühl, zu wissen, dass für sie im Fall der Pflegebedürftigkeit gesorgt ist.

Betreutes Wohnen ist für alte Menschen, die pflegebedürftig sind, eine gute Alternative zum Altenheim oder Pflegeheim. Die ambulante häusliche Versorgung und Betreuung hat viele Vorteile. Ambulante Altenhilfe bietet einerseits alle Leistungen, die in stationären Einrichtungen vorhanden sind: medizinische Betreuung durch Altenpfleger und Altenpflegerinnen, ausgebildete Pflegekräfte, Krankenpfleger und Pflegefachkräfte. Ambulante Altenhilfe bietet vor allem aber Hilfe zur Selbsthilfe. Das Leitbild der meisten Altenpflegedienste in Frankfurt orientiert sich an der Philosophie, dass der ältere Mensch so lange wie möglich alle Tätigkeiten selbst vornehmen soll, die er ohne fremde Hilfe noch bewerkstelligen kann. Dies trägt nicht unerheblich zur Vorbeugung gegen Altersdepression bei. Der vielleicht wichtigste Aspekt im Altenpflegeberuf ist die Kommunikation — mit den Patienten wie mit den Angehörigen. Regelmäßige Beratungsbesuche müssen vorgenommen werden. Diese müssen der Pflegeversicherung nachgewiesen werden.

Alter und Krankheit werden oft in einem Atemzug genannt. Viele alterstypische Krankheiten lassen sich durch ein gesundheitsbewusstes Leben und körperliche Aktivität vermeiden. Wenn Krankheiten trotzdem auftauchen, sind Alterspflegedienste in Frankfurt und im ganzen Rhein-Main-Gebiet Ansprechpartner mit viel Sachverstand und Verständnis. Unternehmen für Altenpflege in Frankfurt sorgen dafür, dass das Leben bei Pflegebedürftigkeit im Alter lebenswert bleibt. Typische altersbedingte Krankheiten sind Demenz, Arteriosklerose und Arthrose. Weil auch Altersdepressionen dazugehören, ist die persönliche Zuwendung im Rahmen der Altenpflege durch das Personal so wichtig. Neben einer guten psychologischen Ausbildung zählen Menschlichkeit, Herzenswärme und Humor zu den Eigenschaften, die einen guten Altenpfleger oder eine gute Altenpflegerin auszeichnen.

Weitere Informationen zum Thema Altenpflege in Frankfurt und dem Rhein-Main Gebiet erhalten Sie in einem Interview, das wir mit Herrn Timo Kleinsorge von der Firma Kleinsorge GmbH - der Pflegedienst für alle und für alles - in Frankfurt geführt haben.

In der Branche Altenpflege im Branchenkompass Frankfurt finden Sie Unternehmen für Altenpflege in Frankfurt und im Großraum Frankfurt.

1 2 3 4 5 » Seite 1 von 6