in 5 Ort(en) Partnerportale Weitere Services

Seniorenumzug

1488


Seniorenumzug Frankfurt

Viele Umzugsunternehmen in Frankfurt und in Rhein-Main Gebiet haben sich auf Seniorenumzüge spezialisiert, um den älteren Menschen einen weitgehend reibungslosen Umzug zu ermöglichen. Und dabei zählen nicht nur handwerkliches Geschick, sondern auch das Einfühlungsvermögen der Mitarbeiter für die Besonderheiten eines Wohnungswechsels im hohen Alter. Umzüge sind in der Regel mit Stress, Aufgeregtheit und Unannehmlichkeiten verbunden. Das gilt ganz besonders für Senioren, die aufgrund ihres Alters nicht mehr so mobil und leistungsfähig sind wie in jüngeren Jahren und deshalb in besonderem Maße auf Unterstützung angewiesen sind. Hinzu kommt die Tatsache, dass sich ältere Menschen meist sehr ungern vom liebgewonnenen Zuhause verabschieden, in dem sie oft mehrere Jahrzehnte gewohnt haben.

Bei Umzügen von einer Privatwohnung in eine Seniorenwohnanlage oder in Seniorenheime ist es ratsam, dass sich Senioren an die Betreiber der Wohnanlage wenden, um Tipps für ein passendes Umzugsunternehmen zu bekommen. Viele auf Seniorenumzüge spezialisierte Unternehmen in Frankfurt und im Rhein-Main-Gebiet verfügen über besonders gute Kontakte zu Altenheimen, Altenwohnanlagen, Pflegeheimen oder Seniorenwohnanlagen. Zu den Leistungen eines guten Umzugsunternehmens gehört auch – und das gilt ganz besonders für einen Seniorenumzug in Frankfurt – eine gute und verlässliche Beratung. Ein vertrauensvolles Gespräch vor dem Vertragsabschluss sorgt vor allem für ein Gefühl der Sicherheit. Im Gespräch kann vorher abgeklärt werden, welche Leistungen das Umzugsunternehmen erbringen soll, welche Tätigkeiten selbst oder durch Freunde oder Familienangehörige ausgeführt werden können und für welche Aufgaben eventuell andere Dienstleister infrage kommen.

Um Transporte über längere Distanzen (oft auch vom Ausland aus) zu organisieren, haben Umzugsunternehmen und Möbelspeditionen besondere Angebote parat. Besonders bei längeren Entfernungen werden große Anforderung an die Logistik gestellt. Manchmal müssen Möbel auch zwischengelagert werden. In diesem Fall muss sich die Möbelspedition um eine korrekte Einlagerung kümmern. Bei Umzügen über längere Distanzen lohnt sich immer ein Preisvergleich. Je genauer die Angaben über die zu transportierenden Möbel und Gegenstände sind, umso eher kann sich der Dienstleister auf einen Festpreis festlegen lassen.

Das Einpacken der Gegenstände, die in die neue Wohnung oder in das Seniorenheim mitgenommen werden sollen, erfolgt am besten - soweit dies möglich ist - durch den Umziehenden mit Hilfe von Familienangehörigen selbst. Aber auch die Umzugsunternehmen übernehmen diese Aufgabe gern. Die konkrete Ausgestaltung des Umzugstags richtet sich immer nach den individuellen Wünschen des Umziehenden. Wer in eine Seniorenwohnanlage oder in ein Seniorenheim umzieht, muss sich um die Frage der Unterbringung am Tag des Umzugs meist nicht selbst kümmern – die Heimleitung oder die Betreiber der Seniorenwohnanlage wissen dafür immer eine gute Lösung.

Besonders für Senioren ist ein Umzug ein großer Schritt. Allein die Entscheidung für eine neue Bleibe kann sehr schwerfallen. Deshalb sollte am Umzugstag selbst alles gut vorbereitet sein, damit der Ortswechsel reibungslos klappt – die emotionale Belastung ist meistens schwer genug. Wenn ein ganzer Lebensabschnitt bewegt wird (und nichts anders ist ein Umzug für einen älteren Menschen) kommt es nicht nur auf das handwerkliche Geschick der Mitarbeiter an. Engagement, Einfühlungsvermögen und Sensibilität ist eine unbedingte Voraussetzung für ein Umzugsunternehmen, das sich besonders an ältere Kunden wendet. Es ist das ausgewiesene Ziel eines guten Unternehmens für Seniorenumzug, den Ortswechsel so leicht und sanft wie möglich zu gestalten.

Gerade bei einem Seniorenumzug ist der Wohnungswechsel oft mit einer räumlichen Verkleinerung verbunden. Deshalb muss ein besonderes Augenmerk auf die Entsorgung von Möbeln und Gegenständen gelegt werden, die in der neuen Wohnungen leider keinen Platz mehr finden. Große Teile des Inventars müssen entrümpelt werden, manchmal können aber ältere Möbel als Antiquitäten durchaus noch einen nennenswerten Preis auf dem Markt erzielen. Viele Umzugsunternehmen übernehmen Entrümpelungen zu einem Preis, auf den Erlöse aus dem Verkauf von Antiquitäten angerechnet werden.

Gerade für ältere Menschen kann ein Orts- und Wohnungswechsel eine große Belastung darstellen – doch das muss nicht sein. Denn wer seinen Umzug richtig organisiert, ist vor Überraschungen sicher und kann auch noch in der Nacht vor dem Umzug beruhigt schlafen.

Umzugsunternehmen für Seniorenumzüge im Großraum Frankfurt finden Sie online hier im Branchenkompass Frankfurt in der Branche Seniorenumzug Frankfurt.

1 Seite 1 von 1
1 Seite 1 von 1